Zehn Figuren, Zehn Masken, Ein Darsteller!

„Heiliger Abend“ beruht auf dem „Oberuferer Christgeburtsspiel“. Der Dialekt, also auch die alten Text waren die Basis für den Film, auch die Musik findet man im Film wieder.

Der Film versucht, wie auch das Spiel lustige, ernste, traurige und schöne Momente zu bieten.

Irgendwann wurde das Projekt, die Idee so wichtig, dass wir selbst Geld investierten, um den Film zu realisieren.