Das Goetheanum saniert das Dach, die Fassade und die Terrasse. An der Außenhülle des Goetheanum sind viele Korrosionsschäden zu sehen, die nun behandelt werden müssen, um den Bau zu schützen. Im Vorhinein der Sanierung ein Interview mit Martin Zweifel, Leiter der Bauadministration. Das Goetheanum wird seit Anfang Oktober 2013 unter dem Motto “erhalten, erneuern, impulsieren” saniert. Insgesamt geht es um eine Investition in Höhe von rund 13.5 Millionen Franken. Eine Reihe mit Wolfgang Held (Redakteur „Der Wochenschrift“) der wichtige Schlüsselpersonen der Sanierung und Umbaumaßnahmen getroffen hatte.